Termine 2020,                                             inkl. Aktueller Entwicklung,                 Stand 28.05.2020

Das Land NRW hat mit dem Erlass vom 27.05.2020 den Sportbetrieb in einer weiteren Stufe geöffnet.

Danach ist der Betrieb der HNV-Academy in einer Gruppengröße bis 10 Personen nunmehr zulässig.

Das bedeutet, dass max. 2 Teams zu je 4 bis 5 Personen auf 2 Booten zzgl. Trainer die Wasserarbeit aufnehmen können.

 

 

Hier findet Ihr die Originaltexte der Bekanntmachungen  des Landes NRW vom 27.05.2020:

1.:  https://www.land.nrw/corona

2.: https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/weitere-schritte-des-nordrhein-westfalen-plans-werden-umgesetzt-zielgerichtete

3.: https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-05-27_fassung_coronaschvo_ab_30.05.2020_lesefassung.pdf 

4.: https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-05-27_anlage_hygiene-_und_infektionsschutzstandards_zur_coronaschvo_ab_30.05.2020.pdf

 

Für uns bedeutet das in Auszügen:

  • Jeder Teilnehmer trägt sich nach Ankunft in eine an der Garage des WYD ausliegende Liste ein.
  • Für den Mund-/Nasenschutz und für die Desinfektion stehen Mund-Nasenschutz Masken und entsprechende Desinfektions-Spender vor Ort bereit.
  • Der Betrieb der HNV-Academy beschränkt sich auf das Training auf dem Wasser und die Verköstigung zur Mittagszeit zwischen den Trainingseinheiten unter Berücksichtigung von Punkt 4..
  • Bei der Anreise, beim der Zusammenkunft beim Eintreffen, an Land nach der Wasserarbeit etc. sind weiterhin und immer die gelernten Regeln zu beachten (Abstand halten, ggf. Mund- Nasenschutz, kein Händeschütteln, Husten und Niesen in die Armbeuge, regelmässiges Reinigen der Hände, Desinfektion, vor / bei / nach jeder Zusammenkunft.
  • Eine Beherbergung der Gäste, sowie ein gemeinsames Frühstück und gemeinsames Abendessen wird nicht angeboten. Die Teams organisieren sich hierzu selbst und berücksichtigen die Hygiene und Infektionsstandards zu den Punkten 3. und 4.. Unterbringungsmöglichkeiten:
  • Treffpunkt ist der Parkplatz des Westfälischen Yacht-Club Delecke e.V. an der Linkstrasse 22 in 59519 Möhnesee. (wir bitten dringend um diszipliniertes, platzsparendes Parken der Fahrzeuge im östlichen Bereich der Parkfläche; maximal 1 Fahrzeug /pro Team; weitere bis max. 4 Fahrzeuge können und müssen an der HNV-Academy, Am Sonnenhang 46 abgestellt werden)
  • Uhrzeit für das tägliche Eintreffen: 10:00 Uhr.
  • Eine Nachbesprechung der jeweiligen Trainingseinheiten findet abends online statt. Jedes Team richtet sich dazu darauf ein am Ort der jeweiligen Unterkunft einen internetfähigen Zugang bereit zu stellen.

 

Wir informieren an dieser Stelle und bei facebook unter: 

https://www.facebook.com/hnvacademy/

über die weiteren Entwicklungen und Entscheidungen.

 

 

Erst nach weiteren Lockerung, die über das Mass des Erlasses vom 27.05.2020 hinausgehen, gelten dann wieder die nachfolgenden Informationen, insbesondere bezüglich des Ablaufs, der Verköstigung und der Beherbergung.

 

Im unterhalb eingebundenen Terminkalender findet Ihr die bisher geplanten Termine für 2020.

Der Kalender aktualisiert sich laufend.

Wir versuchen 2020 die Termine zu kategorisieren.

Dabei möchten wir unterscheiden zwischen:

  • Einsteigern
  • Junioren (Teams die an der Serie zur Deutschen Junioren Segel-Liga, DJSL, teilnehmen)
  • Damen (Teams, die am Helga-Cup 2020 teilnehmen)
  • Performance (Teams, die an der Serie zur Deutschen Segel-Bundesliga und mit entsprechender Erfahrung an der DJSL teilnehmen)

Buchungsanfragen bitte per Mail an hellmich@hnv.de.

Üblicher Ablauf eines Coaching Wochenendes, nach Aufhebung der Beschränkungen im Zuge der Corona- Schutzverordnung

Am Anreise-Tag (Tag in Klammern):

Die Anreise am Abend vor dem ersten vollen Segel-Tag ist erforderlich bei Teams, die das erste mal die HNV-Academy besuchen.

18:00 – 19:00         Eintreffen

19:00                      gemeinsames Abendessen

20:00                      Einführung, Standort, Regeln, Ablauf, Sicherheit

 

An einem vollen Segel-Tag: 

08:30                      Frühstück

09:30                      Tages-Ablaufbesprechung

10:00                      Wasserarbeit oder Theorie, Block 1

13:15                      gemeinsames Mittagessen

13:45                      Aufbereitung/Zusammenfassung des Block 1

14:45                      Wasserarbeit oder Theorie, Block 2

19:00                      gemeinsames Abendessen

20:00                      Aufbereitung- u. Zusammenfassung des Tages

 

Letzter Tag:

siehe Segeltag, inkl. Frühstück und Mittagessen, jedoch:

bis 16:15                 Wasserarbeit oder Theorie

bis 16:30                 Klarieren, Reinigen der Boote

ab  17:00                Abreise

Teilnahmeberechtigung

  • Die Coaching Programme der HNV-A sind offen für alle Deutschen Segel-Clubs und für Damen-Teams in der Vorbereitung auf den Helga-Cup.
  • Der Club/Verein/Verein der Seglerinnen muß/müssen Mitglied im Deutschen Segler-Verband e.V. sein
  • Vereinszusammenschlüsse solcher Vereine im Sinne der Reglung zur Deutschen Junioren Segel-Liga sind ebenso teilnahmeberechtigt.
  • Bis auf weiteres sind je Coaching-Block nur 4 Teilnehmer (Clubs/Vereine)  vorgesehen.
  • Eine Erhöhung der Teilnehmerzahlen auf max. 8 Teilnehmer ist perspektivisch möglich.
  • Erst die Annahmebestätigung des Veranstalters berechtigt zur Teilnahme.

Anmeldung

  • Der Antrag zur Teilnahme erfolgt ausschließlich per mail an hellmich@hnv.de. 
  • Der Antrag muß bis spätestens 1 Wochen vor dem Anreisetag der betreffenden Maßnahme gestellt sein.
  • Der Club/Verein/Damenmannschaft stellt den Antrag zur Teilnahme seiner Mannschaft pro jeweiliger Maßnahme.
  • Der Teilnehmer benennt minimal 4 Segler/Seglerinnen, maximal 5 Segler/Seglerinnen pro Termin.
  • In der Saison 2019 sind die Segler und Seglerinnen sind nicht jünger als Jahrgang 2003.
  • Im Ausnahmefall sind nach Rücksprache auch jüngere Jahrgänge möglich.
  • Der Teilnehmer bestätigt für mindestens 2 der 4 oder 5 Segler/Seglerinnen eine regattaspezifische Grundausbildung im betreffenden Verein oder in einer vorausgegangenen Vereinsmitgliedschaft.
  • Für Junioren-Teams  bestätigt der Teilnehmer dass mindestens 3 von 4 bis 5 Seglern/Seglerinnen Mitglied im meldenden Club/Verein sind.
  • Der Club/Verein benennt einen Ansprechpartner für Notfall-Meldungen.
  • Der Club benennt einen Schiffsführer, der bereits das 18. Lebensjahr vollendet hat oder stellt vor Ort während der gesamten Maßnahme eine Person, die die Entscheidungen aus der Haftungsbeschränkung vertritt.

Kaution

  • Der Teilnehmer (Club/Verein) haftet für Schadensfälle mit einem Betrag in Höhe von max. EUR 500 je Schadensfall.
  • Es empfiehl sich, dass der Schiffsführer eine persönliche Haftpflichtversicherung bereit hält, die ggf. für die entstehenden Schäden eintritt. Der Nachweis ist keine Pflicht zur Teilnahme.
  • Die Selbstbeteiligung beschränkt sich gegebenenfalls pro Schadensfall auf die Höhe der Kaution, sofern der Schaden nicht mutwillig oder grob fahrlässig herbeigeführt wurde.
  • Treten mehrere Schadensfälle auf, so kann der Teilnehmer/Club/Verein/Schiffsführer pro Schadensfall mit jeweils der Höhe der Kaution an der Behebung der einzelnen Schäden beteiligt werden.
  • Die Höhe der Kosten zur Schadenbehebung wird durch einen unabhängigen Fachmann vor Ort beurteilt.
  • Die Kaution muß nicht bar vor Ort hinterlegt werden.
  • Der Verein wird vor der Veranstaltung zur Übernahme und Abgabe einer Bürgschaft aufgefordert.

Gebühren

  • Die nachfolgenden Beträge decken nicht die Kosten die seitens des HNV - Academy tatsächlich entstehen und sind durch den heinz Nixdorf Verein zur Förderung des Segelsports e.V. und damit natürlich durch die Zuwendungen durch die Heinz Nixdorf Stiftung gestützt. 
  • Die Beträge müssen durch Entscheidung im Vorstand nach Diskussion in der Mitgliederschaft bestätigt werden.
  • Die nachfolgenden Beträge sind die nach MGV-Beschluss angepassten Beträge für 2019 (Anpassungen für 2020 sind möglich. Mitgliederversammlung für 2020 ist am 23.02.2020)
  • 20,-€ / Segler und Tag für Bereitstellung (Coaching, Bootspark, Technik)
  • 10,-€ / Segler und Tag bei mitgebrachtem eigenem Boot und Segel
  • 18,-€ / Segler und Tag für Verpflegung (6,- / 6,- /  6,-€ pro Mahlzeit)
  • 20,-€ / Segler und Nacht für Unterkunft (bei Bedarf)

Mitzubringen sind

  • Für die Übernachtung in der Academy stehen ggf. natürlich Bett und Matratzenbezug zur Verfügung. Mitzubringen sind ggf. aber:
    • Kopfkissen 
    • Oberbett oder Schlafsack
  • angemessene Kleidung und rutschfeste Schuhe entsprechend der Jahreszeit und der prognostizierten Wetterlagen, zzgl. Neopren für SUP
  • Stoppuhr mit fortlaufender digitaler Uhrzeit (Internetzeit)
  • Laptop (wenn verfügbar)
  • Schreibzeug
  • Kleidung für Ausdauersport
  • Handtücher
  • Wechselkleidung
  • Sonnenbrille (entspiegelt)
  • Sonnencreme
  • Kopfbedeckung
  • Takelmesser (Leathermen, Gerber, o.ä, wenn verfügbar)
  • .........
  • Lust:
    • neue Leute kennen zu lernen
    • auf tollen Booten zu segeln
    • zu lernen, besser zu werden, ...  und zu siegen
  • und jede Menge gute Laune!