Termine

 

  • DJSL Coaching   2          24.03. - 26.03.2017                (Fr.), Sa.-So.        3/2 Tage
  • DJSL Coaching   3          31.03. - 02.04.2017                (Fr.), Sa.-So.        3/2 Tage
  • DJSL Coaching   4          28.04. - 01.05.2017                (Fr.), Sa.-Mo.       4/3 Tage
  • DJSL Coaching   5          05.05. - 07.05.2017                (Fr.), Sa.-So.        3/2 Tage
  • DJSL Coaching   6          02.06. - 06.06.2017                (Fr.), Sa.-Di.         5/4 Tage
  • DJSL Coaching   7          14.06. - 18.06.2017                (Mi.), Do.-So.       5/4 Tage
  • DJSL Coaching   8          23.06. - 26.06.2017                (Fr.), Sa.-So.        3/2 Tage
  • DJSL Coaching   9          07.07. - 09.07.2017                (Fr.), Sa.-So.        3/2 Tage
  • DJSL Coaching  10         01.09. - 03.09.2017                (Fr.), Sa.-So.        3/2 Tage
  • DJSL Coaching  11         08.09. - 10.09.2017                (Fr.), Sa.-So.        3/2 Tage
  • DJSL Coaching  12         15.09. - 17.09.2017                (Fr.), Sa.-So.        3/2 Tage
  • DJSL Coaching  13         06.10. – 08.10.2017               (Fr.), Sa.-So.        3/2 Tage
  • DJSL Coaching  14         20.10. – 22.10.2017               (Fr.), Sa.-So.        3/2 Tage
  • DJSL Coaching  15         27.10. – 29.10.2017               (Fr.), Sa.-So.        3/2 Tage
  • DJSL Coaching  16         10.11. – 12.11.2017               (Fr.), Sa.-So.        3/2 Tage

Ablauf eines Coaching Wochenendes

Am Anreise-Tag (Wochentag in Klammern):

18:00 – 19:00         Treffen

19:00                      gemeinsames Abendessen

20:00                      Einführung, Standort, Regeln, Ablauf, Sicherheit

 

An einem vollen Segel-Tag: 

09:00                      Frühstück

10:00                      Tages-Ablaufbesprechung, Am Landschulheim des Archigymnasiums, Segelstrasse 6-8

10:30                      Wasserarbeit/Theorie, Block 1

13:00                      gemeinsames Mittagessen

14:00                      Aufbereitung/Zusammenfassung des Vormittgas

14:45                      Wasserarbeit/Theorie, Block 2

19:00                      gemeinsames Abendessen

20:00                      Theorie, Aufbereitung- u. Zusammenfassung des Tages

 

Letzter Tag:

siehe Segeltag, inkl. Frühstück und Mittagessen, jedoch:

 

bis 16:00                 Wasserarbeit/Theorie

bis 16:30                 Klarieren, Reinigen der Boote

ab  17:00                Abreise

Teilnahmeberechtigung

  • Die Coaching Programme der HNV-A sind offen für alle Deutschen Segel-Clubs.
  • Der Club/Verein muß Mitglied im Deutschen Segler-Verband e.V. sein
  • Vereinszusammenschlüsse solcher Vereine im Sinne der Reglung zur Deutschen Junioren Segel-Liga sind ebenso meldeberechtigt.
  • Bis auf weiteres sind je Coaching-Block nur 4 Teilnehmer (Clubs/Vereine)  vorgesehen.
  • Eine Erhöhung der Teilnehmerzahlen auf max. 8 Teilnehmer ist perspektivisch möglich.
  • Erst die Annahmebestätigung des Veranstalters berechtigt zur Teilnahme.

Anmeldung

  • Der Antrag zur Teilnahme erfolgt ausschließlich per mail an hellmich@hnv.de. 
  • Der Antrag muß bis spätestens 1 Wochen vor dem Anreisetag der betreffenden Maßnahme gestellt sein.
  • Der Club/Verein stellt den Antrag zur Teilnahme seiner Mannschaft pro jeweiliger Maßnahme.
  • Er benennt minimal 4 Segler/Seglerinnen, maximal 5 Segler/Seglerinnen/ Termin.
  • Die Segler und Seglerinnen sind nicht jünger als Jahrgang 2001.
  • Die Segler sind nicht älter als Jahrgang 1996.
  • Im Ausnahmefall sind auch andere Jahrgänge möglich.
  • Der Club/Verein bestätigt für mindestens 3 der 4 oder 5 Segler/Seglerinnen eine regattaspezifische Grundausbildung im betreffenden Verein oder in einer vorausgegangenen Vereinsmitgliedschaft.
  • Der Club/Verein bestätigt für mindestens 3 von 4 bis 5 Seglern/Seglerinnen, dass sie Mitglied im meldenden Club/Verein sind.
  • Der Club/Verein benennt einen Ansprechpartner für Notfall-Meldungen
  • Der Club benennt einen Schiffsführer, der bereits das 18. Lebensjahr vollendet hat oder stellt vor Ort während der gesamten Maßnahme eine Person, die die Entscheidungen aus der Haftungsbeschränkung vertritt

Kaution

  • Der Teilnehmer (Club/Verein) haftet für Schadensfälle mit einem Betrag in Höhe von max. EUR 500 je Schadensfall.
  • Die Selbstbeteiligung beschränkt sich pro Schadensfall auf die Höhe der Kaution, sofern der Schaden nicht mutwillig oder grob fahrlässig herbeigeführt wurde.
  • Treten mehrere Schadensfälle auf, so kann der Club/Verein pro Schadensfall mit jeweils der Höhe der Kaution an der Behebung der einzelnen Schäden beteiligt werden.
  • Die Höhe der Kosten zur Schadensbehebung wird durch einen unabhängigen Fachmann vor Ort beurteilt.
  • Die Kaution muß nicht bar vor Ort hinterlegt werden.
  • Der Verein wird vor der Veranstaltung zur Übernahme und Abgabe einer Bürgschaft aufgefordert.

Gebühren

  • 15,-€ / Segler und Tag für Bereitstellung (Coaching, Bootspark, Technik)
  • 15,-€ / Segler und Tag für Verpflegung
  • 15,-€ / Segler und Nacht für Unterkunft (bei Bedarf)
  • DIE GEBÜHREN RICHTEN SICH PER RECHNUNG VOM HNV AN DEN TEILNEHMENDEN VEREIN. KEINE BARZAHLUNG VOR ORT DURCH DIE TEILNEHMER ODER DEN TEAMMANAGER

Mitzubringen

  • angemessene Kleidung und rutschfeste Schuhe entsprechend der Jahreszeit und der prognostizierten Wetterlagen, zzgl. Neopren für SUP
  • Stoppuhr
  • Laptop (wenn verfügbar)
  • Schreibzeug
  • Kleidung für Ausdauersport
  • Handtücher
  • Wechselkleidung
  • Sonnenbrille (entspiegelt)
  • Sonnencreme
  • Kopfbedeckung
  • Takelmesser (Leathermen, Gerber, o.ä, wenn verfügbar
  • .........
  • Lust:
    • neue Leute kennen zu lernen
    • auf klasse Booten zu segeln
    • zu lernen, besser zu werden, ...  und zu siegen
  • und jede Menge gute Laune!